Die BIOPAP®-Menüschale

Unser neues innovatives Verpackungskonzept die BIOPAP® Menü-Verpackung besteht überwiegend aus Cellulose. Alle Cellulose-Rohstoffe stammen von FSC®/PEFC™-zertifizierten Vorlieferanten aus europäischen Wäldern.

Wir haben uns für Cellulose entschieden, weil diese nicht in landwirtschaftlicher Konkurrenz zu alternativen Verpackungsmaterialien aus Mais oder Zuckerrohr steht. Das Material wird komplett in Europa erzeugt und produziert. So garantieren wir die Einhaltung europäischer Regeln und Gesetze in Bezug auf Umweltrecht, Nachhaltigkeit und Hygiene.

Weitere Vorteile der BIOPAP®-Menüschale

  • kompostierbar nach Europäischer Norm EN 13432 und damit abbaubar in 90 Tagen
  • die Entsorgung der Menüschale über den Bioabfall ist möglich, wenn die regionale Abfallsatzung dies zulässt.
  • nachhaltige und patentierte Herstellung der Menüschale
  • geprüft vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT*
  • mikrowellengeeignet

Mehr Informationen zur BIOPAP® Menüschale finden Sie im Infoflyer oder in unseren News.

*Studie des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Die Studie umfasst den Carbon Footprint (CO2-Bilanz) der End-of-Life-Phase der BIOPAP®-Schale im Vergleich zur Schale mit Plastikanteil zum Stand der Entsorgungstechnik 2016.

Mehrwegsysteme & weniger Verpackung

Die umweltschonendste Verpackung ist natürlich keine Verpackung. Deshalb testen wir auch in diesem Bereich gerade sehr viel um Verpackungsmüll zu reduzieren. Egal ob Mehrwegtransportboxen, Zustellung mit der Postbox oder recycelte Materialien - wir haben uns zum Ziel gesetzt den Ressouceneinsatz so gering wie möglich zu gestalten. Wir möchten den Verpackungsmüll für unsere Menüs so gering wie möglich halten - ganz nach dem Motto REUSE, REDUCE, RECYCLE

Das könnte Sie auch interessieren